Prinz Edward

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Visitors & Clicks

    today
    total
    Visitors
    67
    127,212
    Clicks
    861
    1,302,681
    » Records «
    Visitors
    8,495
    (May 16th 2018)
    Clicks
    22,727
    (Jul 26th 2018)
    Recorded since May 19th 2016

      Prinz Edward

      Zum Geburtstag gab es einen Titel

      Andere kriegen einen Pulli, ein Buch oder eine Flasche Whiskey - Prinz Edward, seines Zeichens Queen-Sohn und Graf von Wessex, bekam von seiner Mutter zum 55. Geburtstag einen Titel. Am 10. März, zu seinem 55. Geburtstag, verlieh Queen Elizabeth ihrem Jüngsten den Titel "Earl of Forfar" (Graf von Forfar). Edwards Frau, Gräfin Sophie, kann sich in Zukunft auch Gräfin von Forfar nennen. Die Grafschaft von Forfar entstand 1661 und der Titel starb 1715 aus. Mehr als 300 Jahre zogen ins Land, bis es jetzt einen neuen Grafen gibt.

      Titel hat Familienbezug

      Zum Einsatz kommt die neue Ehrenbezeichnung, wenn Sophie und Edward in Zukunft nach Schottland reisen - denn dort liegt das Städtchen Forfar. Im nahe gelegenen "Glamis Castle" ist die Familie der Grafen von Strathmore und Kinghorne beheimatet - die Familie, aus der Queen Elizabeths Mutter Elizabeth ("Queen Mom") stammte. Eine schöne familiäre Geste.

      Quelle: Gala