Schottland

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Visitors & Clicks

    today
    total
    Visitors
    78
    126,905
    Clicks
    2,957
    1,300,517
    » Records «
    Visitors
    8,495
    (May 16th 2018)
    Clicks
    22,727
    (Jul 26th 2018)
    Recorded since May 19th 2016

    There are 1,256 replies in this Thread. The last Post () by Deirdre O'Connor.

      03.03.2014: 18.30 EinsFestival

      Ein Ferienhaus in Schottland

      Steffi (Denise Zich) und Felix (Pascal Breuer) wollen in Schottland heiraten. Als Steffi dort ihren Exfreund Marc wiedertrifft, geraten die Gefühle durcheinander.

      Quelle: TV Movie


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      06.03.2014: 17.00 - ANIMAL PLANET

      Tierrettung Schottland

      Von Glasgow und Edinburgh über die Meeresküste bis ins Schottische Hochland: Die Einsatzkräfte der Scottish SPCA, der "Society for the Prevention of Cruelty to Animals", kennen keine Grenzen. Gestrandete Wale, ausgebüchste Schlangen, verwahrloste Katzen oder entlaufene Rinder sind für die Männer und Frauen der Tierpolizei überhaupt kein Problem. Mit viel Herz und einer gehörigen Portion Mut sind Inspektor Andy, Rettungsfahrerin Carolyn und ihre Kollegen immer dann zur Stelle, wenn Tiere in Not geraten sind.

      Quelle: TV Movie


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge)

      Teil 01 (The Western Isles 1)
      Folge 1
      MO 14.4., 09:00 Uhr, NAT GEO WILD


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge)

      Teil 02 (The Western Isles 2)
      Folge 2
      DI 15.4., 09:05 Uhr, NAT GEO WILD


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge)

      Teil 03 (The Western Isles 3)
      Folge 3
      MI 16.4., 09:10 Uhr, NAT GEO WILD


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge)

      Teil 04 (The Western Isles 4)
      Folge 4
      DO 17.4., 09:05 Uhr, NAT GEO WILD


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      09.55 Uhr - ANIMAL PLANET

      Tierrettung Schottland

      Von Glasgow und Edinburgh über die Meeresküste bis ins Schottische Hochland: Die Einsatzkräfte der Scottish SPCA, der "Society for the Prevention of Cruelty to Animals", kennen keine Grenzen. Gestrandete Wale, ausgebüchste Schlangen, verwahrloste Katzen oder entlaufene Rinder sind für die Männer und Frauen der Tierpolizei überhaupt kein Problem. Mit viel Herz und einer gehörigen Portion Mut sind Inspektor Andy, Rettungsfahrerin Carolyn und ihre Kollegen immer dann zur Stelle, wenn Tiere in Not geraten sind.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Schottland - Herbe Schönheit am Atlantik

      Freitag, 11. April 2014, 15:15 Uhr

      Großbritanniens nördlichste Region hat eine faszinierende Natur und Tierwelt zu bieten. Spektakuläre Flugaufnahmen zeigen die Highlands und einige der mehr als 500 Inseln. Hochstabilisierte Kameras und erfahrene Piloten feiern die ganze Schönheit der schottischen Landschaft.

      Doch nicht nur die Weite der Highlands und die schroffen Küsten ziehen viele Menschen in ihren Bann, auch die reiche Flora und Fauna begeistern jedes Jahr zahllose Urlauber und Naturfreunde. Schottland besitzt einige der größten Seevogelkolonien Europas. Vom Fischreichtum profitieren auch Otter und Fischadler, die erst seit einigen Jahren wieder in den Lochs und Kyles, den Seen und Förden, auf die Jagd gehen. Die Adler waren in Schottland bereits ausgerottet und erleben jetzt dank engagierter Vogelschützer ein Comeback.

      Das Wahrzeichen der Highlands sind sicher die majestätischen Rothirsche, die vielerorts frei über die Bergkämme ziehen. Im Herbst findet ihre lautstarke Brunft statt. Andere Geräusche dominieren den Frühling. Es sind die Balzrufe der Birkhuhnhähne. Extreme Zeitlupenaufnahmen mit über 2.000 Bildern pro Sekunde zeigen die atemberaubenden Kämpfe in voller Pracht.

      Genau wie die Tiere prägen die Menschen den Nordwesten Großbritanniens. Alistair Sutherland lebt schon fast sein ganzes Leben im Hochland. Auf seiner kleinen Farm hält er Schafe und die mächtigen Schottischen Hochlandrinder - mit ihrem zotteligen Fell und den gewaltigen Hörnern wirken sie so schroff wie die Landschaft. Doch Alistair kommt mit diesen urtümlichen Tieren wunderbar zurecht, kennt sogar ihre verschmuste Seite.

      Ein ganz anderes Leben führt der Fischer Callum MacInnon auf der Isle of Skye, die zu den schönsten Inseln der Hebriden zählt. Für ihn ist ein Leben ohne das Meer unvorstellbar. Mehrmals pro Woche fährt er raus und setzt seine Hummerkörbe aus - ein lukratives Geschäft, auch wenn der Fang über die Jahre immer geringer wurde. Trotzdem hofft er, dass noch seine Enkel mit dem kleinen roten Kutter in den oftmals tosenden Nordatlantik in See stechen.

      Über ein Jahr haben die Naturfilmer Ernst Sasse und Hans-Peter Kuttler die schottischen Highlands mit ihren zahlreichen Inseln bereist und zeichnen ein gefühlvolles Porträt der urwüchsige Landschaft und ihrer eigensinnigen Bewohner.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Die stolzen Schotten

      Donnerstag, 01.Mai 2014 09:45

      Phoenix

      Howie Nicholsby ist ein Schotte wie aus dem Bilderbuch. Er trägt stets Kilt und schneidert beruflich avantgardistische Röcke für den Mann von heute. Seine Frau ist Engländerin. Schwierig in Zeiten, da Schottland ganz offen über die Unabhängigkeit von England spricht. Ach, sagt Howie, Schottland mache als Teil des Vereinigten Königreichs die beste Figur. Frank Jahn, ARD-Korrespondent für Großbritannien, reist mit seinem Team kreuz und quer durch Schottland. Selbstverständlich gehört ein Blick in die Whisky-Fässer von Schottlands schönster Brennerei mit auf dem Reiseplan. Der Herzog von Argyll öffnet sein Schloss am malerischen Loch Fyne für die Kamera. Hier wie überall in Schottland empfangen den Besucher eine atemberaubende Landschaft und Bewohner mit Charme.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Schottlands raue Inseln

      Die Orkneys

      Montag, 26.Mai 2014 15:15

      mareTV


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Schottlands raue Inseln

      Die Hebriden

      Dienstag, 27.Mai 2014 15:15

      mareTV

      Schon die Anreise zum Archipel der Hebriden ist ein Abenteuer: Auf der Insel Barra endet der Linienflug nämlich auf einem Sandstrand. Gelandet wird daher nur bei Ebbe. Auch sonst ist das Leben auf den schroffen Inseln, die bis zu 50 Kilometer vor der schottischen Westküste liegen, in jeder Hinsicht ungewöhnlich. Sean O`Dricoil geht im Atlantik schwimmen, selbst bei Eisgang. Akribisch führt er ein Schwimmtagebuch: Luft- und Wassertemperatur - beides selten über 15 Grad -, Begegnungen mit Meeresbewohnern wie Haien und Delfinen: Alles wird notiert. Seit 1982 war er praktisch jeden Tag im Meer. "Auf gar keinen Fall den Rhythmus unterbrechen", sagt er, "sonst will man nie wieder rein." Wenn Michael Campbell die Post austrägt, marschiert er einfach ins Wohnzimmer seiner Kunden. Briefkästen gibt es nicht auf Vatersay, der südlichsten bewohnten Insel der Äußeren Hebriden. Jeder kennt hier jeden. Da ist es kein Wunder, dass sich Michaels Kunden abends im Pub versammeln, um "ihren" Postboten auf der Bühne zu bejubeln. Michael ist Mitglied der in ganz Schottland berühmten Band The Vatersay Boys. Lange Zeit war der grobe Stoff Tweed das weltberühmte Aushängeschild der Äußeren Hebriden. Heutzutage gibt es nur noch wenige Insulaner, die an mechanischen Webstühlen arbeiten. Dafür entwickeln sich inzwischen Meeresalgen zum Exportschlager. Früher kamen sie höchstens als Dünger auf einheimischen Gartenbeeten zum Einsatz. Heute werden sie in Amerika zum Düngen von Golfrasen verwendet oder dienen als Futter für Rentiere in Skandinavien. Die Algen werden traditionell mit der Handsichel geerntet. Die Inselschotten haben aber etwas Neues ausgetüftelt: den schwimmenden Mähdrescher. Der ist so einzigartig, dass sogar Algenexperten aus Indien auf die Äußeren Hebriden reisen, um den Einsatz des Mäh- bzw. Meerdreschers bei der Arbeit zu beobachten.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Schottland Herbe Schönheit am Atlantik

      Mittwoch, 28.Mai 2014 15:15

      Hessen


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Mit dem Flugboot durchs wilde Schottland - weitweitweg

      Freitag, 30.Mai 2014 07:20

      3 Sat

      Über Felsvorsprünge, Gipfel und Wälder fliegen oder tief über dem Wasser von Seen, aber auch in Höhen, doch nicht so hoch, dass die Welt zur Landkarte wird: Dieses nur schwer zu beschreibende Glücksgefühl geht mit der Zeit verloren bei dem, der einen Frachtjet steuert auf streng reglementierten Luftkorridoren, oder einen Militärjet, was einem Raketenflug ähnelt, den Blick stets an den Bildschirm geheftet. Dirk Böhme, Pilot bei einer deutschen Luftfrachtgesellschaft im Vereinigten Königreich, nimmt eine Auszeit von der Berufsfliegerei und - fliegt. Und James Watson, einst Jetpilot bei der Royal Airforce, inzwischen als Berufsflieger in Rente, will seine Heimat Schottland aus der Luft kennenlernen - so hat er sie noch nie gesehen - und natürlich will er mal wieder "richtig" fliegen. Beide Männer trainieren während ein paar Urlaubstagen für eine Lizenz, die ihnen erlaubt, ein Wasserflugzeug zu steuern. Ihr Fluglehrer ist Hamish Mitchell, das Schulflugzeug eine 40 Jahre alte in Metz gebaute Cessna 172. Hamish ist Fluglotse bei der Flugüberwachung Schottlands NATSC. Er lenkt während seiner Arbeitszeit den Flugverkehr über dem Nordatlantik und macht den Piloten tagtäglich das Fliegen leicht, aber irgendwie auch schwer. In seiner Freizeit arbeitet er als Fluglehrer für Wasserflugzeuge und finanziert auf diese Weise den Unterhalt für seine "fliegende Freundin".

      Die Dokumentation " Mit dem Flugboot durchs wilde Schottland - weitweitweg" begleitet die drei Männer, die, ganz auf sich allein gestellt, für ein paar Tage dieses außergewöhnliche Fliegen ohne Grenzen und die atemberaubende Schönheit West-Schottlands erleben.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."

      Rhiannon wrote:

      Die stolzen Schotten

      Donnerstag, 01.Mai 2014 09:45

      Phoenix

      Howie Nicholsby ist ein Schotte wie aus dem Bilderbuch. Er trägt stets Kilt und schneidert beruflich avantgardistische Röcke für den Mann von heute. Seine Frau ist Engländerin. Schwierig in Zeiten, da Schottland ganz offen über die Unabhängigkeit von England spricht. Ach, sagt Howie, Schottland mache als Teil des Vereinigten Königreichs die beste Figur. Frank Jahn, ARD-Korrespondent für Großbritannien, reist mit seinem Team kreuz und quer durch Schottland. Selbstverständlich gehört ein Blick in die Whisky-Fässer von Schottlands schönster Brennerei mit auf dem Reiseplan. Der Herzog von Argyll öffnet sein Schloss am malerischen Loch Fyne für die Kamera. Hier wie überall in Schottland empfangen den Besucher eine atemberaubende Landschaft und Bewohner mit Charme.



      gucke ich mir gerade an :D


      "Die Geschichtsschreiber aus England werden mich einen Lügner nennen, aber Geschichte wird von jenen geschrieben, die ihre Helden gehängt haben."
      Wo Könige Ferien machen

      Do, 29.05.2014
      11:15–12:00 Uhr

      Phoenix


      1


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."