Schottland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Besucher & Klicks

    heute
    gesamt
    Besucher
    157
    121.804
    Klicks
    803
    1.198.608
    » Rekorde «
    Besucher
    8.495
    (16. Mai 2018)
    Klicks
    22.727
    (26. Juli 2018)
    Aufzeichnung seit 19. Mai 2016

    Es gibt 1.230 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von scotlandfever.

      Die Geburt Britanniens (The Birth of Britain)
      Eiszeit(Ice Age) (Großbritannien, 2010)
      Folge 2

      DO 2.7., 15:30 Uhr, National Geographic HD


      ony Robinson reist von der Nordküste Schottlands bis zu den Ufern der Themse. Dabei sucht er nach Merkmalen, die zeigen, wie die Eiszeiten das Gesicht der Britischen Hauptinsel bis heute prägen. Seine Exkursion führt ihn ebenso in die schottischen Highlands wie in den nordenglischen Lake District und auf die verkehrsreichen Straßen von Glasgow. Er findet er immer wieder Belege dafür, dass das Klima hierzulande einst völlig anders war. Während der Eiszeiten herrschte in Britannien scheinbar ewiger Winter. Ein mächtiger Eispanzer von über einem Kilometer Dicke begrub das Land unter sich und brachte es in seine heutige Form: die sanften Hügel im Süden, die schroffen Berge im Norden, die Marschlandschaft im Osten, die Felsigen Küsten im Westen.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge))
      Teil 02(The Western Isles 2) (2013)
      Folge 2

      SA 4.7., 17:45 Uhr, NAT GEO WILD


      In den meisten Jahren ist der Winter die härteste Jahreszeit auf den Hebriden, aber einmal pro Generation entpuppt sich der Frühling als noch härter. Der zweite Teil der Doku-Serie zeigt, wie die Inseln vom heftigsten Sturm seit Menschengedenken heimgesucht werden. Während sich das Drama langsam anbahnt, beobachtet die Kamera das Leben von Seeadlern, Hasen, Mardern, Seehunden und Sumpfohreulen und ihren Kampf, ihre Familien großzuziehen. Nachdem das Unwetter endlich vorbei ist und das Meer sich wieder erwärmt, lässt sich auch noch die spektakuläre Ankunft von Schottlands Riesenhaien beobachten.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge))
      Teil 03(The Western Isles 3) (2013)
      Folge 3

      SO 5.7., 20:10 Uhr, NAT GEO WILD


      Die Äußeren Hebriden sind von allen Inseln des Archipels am meisten den Launen des Atlantiks ausgesetzt. Trotzdem oder gerade deshalb gilt die Tierwelt hier als die spektakulärste in ganz Europa. Seevögel füttern ihre hungrigen Küken, während Raubmöwen auf die Jagd nach Papageientauchern gehen. Auf den niedrig gelegenen Uists brüten auf dem satten Grün der Wiesen Vögel. Und trotz später Frühjahrsstürme und Dürren im Sommer finden die Tiere auf diesen Inseln immer wieder Wege, diese extremen Bedingungen zu überleben.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Auf Entdeckungsreise - durch Europa
      Wildes Schottland - Die Hebriden(1/4) (Großbritannien, 2013)

      MO 6.7., 12:20 Uhr, ServusTV


      Herbst an Europas nordwestlicher Grenze. Die Hebriden, die "Inseln am Rande", bieten eine unwirtliche Umgebung, in der die Tierwelt ständig um ihr Überleben kämpft. Trotzdem haben sich zahlreiche Tiere angesiedelt. Zehntausende Gänse und Schwäne verbringen auf den Hebriden den Winter. Schwalben, Otter und Kegelrobben leben hier ganzjährig. Auf der "Isle of Rum" kämpfen die stärksten Hirsche um die Vorherrschaft in der Gruppe.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Ein Sommer in Schottland
      Deutschland

      MI 8.7., 08:10 Uhr, Romance TV



      Monika wird von ihrer Mutter Gertrud auf eine Reise in den hohen Norden eingeladen. Dass sie sich ausgerechnet in einem Bus voller Rentner wiederfindet, damit hat sie nicht gerechnet. Während Gertrud voll auf ihre Kosten kommt, ergreift Monika nach drei Tagen die Flucht und begibt sich auf ihre eigene Reise durch Schottland.

      Der Zufall führt sie an den Ort zurück, an dem sie vor nahezu dreißig Jahren als Austauschschülerin einmal sehr glücklich war.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Teil 02(The Western Isles 2) (2013)
      Folge 2

      MI 8.7., 13:40 Uhr, NAT GEO WILD



      In den meisten Jahren ist der Winter die härteste Jahreszeit auf den Hebriden, aber einmal pro Generation entpuppt sich der Frühling als noch härter. Der zweite Teil der Doku-Serie zeigt, wie die Inseln vom heftigsten Sturm seit Menschengedenken heimgesucht werden. Während sich das Drama langsam anbahnt, beobachtet die Kamera das Leben von Seeadlern, Hasen, Mardern, Seehunden und Sumpfohreulen und ihren Kampf, ihre Familien großzuziehen.

      Nachdem das Unwetter endlich vorbei ist und das Meer sich wieder erwärmt, lässt sich auch noch die spektakuläre Ankunft von Schottlands Riesenhaien beobachten.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Zu Tisch...
      in Schottland (Deutschland, 2001)

      DO 9.7., 01:05 Uhr, Planet

      Zwischen einfachem Hafermehlbrei und Delikatessen wie dem Moorhuhn ist die kulinarische Welt Schottlands angesiedelt. Die traditionell schnörkellose Kochkunst der Inselbewohner und die naturnahen Quellen, aus denen sie sich speist, werden ebenso thematisiert wie die Herstellung des "Lebenswassers", wie die Schotten ihren Whisky nennen.


      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge))
      Teil 03(The Western Isles 3) (2013)
      Folge 3

      DO 9.7., 13:40 Uhr, NAT GEO WILD


      Die Äußeren Hebriden sind von allen Inseln des Archipels am meisten den Launen des Atlantiks ausgesetzt. Trotzdem oder gerade deshalb gilt die Tierwelt hier als die spektakulärste in ganz Europa. Seevögel füttern ihre hungrigen Küken, während Raubmöwen auf die Jagd nach Papageientauchern gehen. Auf den niedrig gelegenen Uists brüten auf dem satten Grün der Wiesen Vögel. Und trotz später Frühjahrsstürme und Dürren im Sommer finden die Tiere auf diesen Inseln immer wieder Wege, diese extremen Bedingungen zu überleben.
      2 weitere Sendetermine.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge))
      Teil 04(The Western Isles 4) (2013)
      Folge 4

      FR 10.7., 13:45 Uhr, NAT GEO WILD
      13:45
      Natur+Reisen / Natur und Umwelt

      In der letzten Episode der Doku-Serie lernen wir einige Menschen kennen, die hier auf den Hebriden in friedlicher Koexistenz mit ihren wilden Nachbarn leben. Das Geschäft des Fährmanns Donnie McDonald etwa profitiert regelmäßig vom Unterhaltungswert, den die rund ums Boot auf die Jagd gehenden Seeadler bieten. Alice Starmore bezieht einen Großteil ihrer künstlerischen Inspiration aus den Farben des Moorlandes, und ein Fischer der Isle of Coll lässt den Kurs seines Bootes von einer Gruppe von ungefähr 100 schottischen Riesenhaien bestimmen.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Ist es. Wir haben die auf einer BBC-DVD.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Auf Entdeckungsreise - durch Europa
      Wildes Schottland - Die Hebriden(2/4) (Großbritannien, 2013)
      MO 13.7., 12:20 Uhr, ServusTV
      12:20


      Der Winter auf den Hebriden zählt zu den härtesten Jahreszeiten für die Tierwelt. Doch für den Nachwuchs entpuppt sich der Frühling als noch härter. Der Archipel wird von heftigen Stürmen heimgesucht. Seeadler, Hasen, Marder, Seehunde und Sumpfohreulen müssen auf der Hut sein, um diese Zeit heil zu überstehen und ihre Familien großzuziehen. Besonders spektakulär aber ist die Ankunft von Schottlands Riesenhaien im Frühling.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Die Baumhaus-Profis (Treehouse Masters)
      Erinnerung an Schottland (USA, 2014)
      Staffel: 2
      FR 17.7., 17:55 Uhr, Animal Planet


      Lance und seine Frau träumen von einem Baumhaus im schottischen Stil. Da ihre Heimatstadt Tulsa in einer Tornadoschneise liegt, entpuppt sich der Auftrag als ziemlich anspruchsvoll. Denn die Konstruktion muss sturmsicher sein. Darüber hinaus wünscht sich die Kundschaft ein Besprechungs- und ein Gästezimmer.
      Zudem soll das Baumhaus über eine Brücke vom Haus aus erreichbar sein. Theoretisch ist das alles machbar, nur dummerweise ist der Garten dafür viel zu eng.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Wildes Schottland (Wild Scotland: the Western Isles (AKA Islands on the Edge))
      Teil 04(The Western Isles 4) (2013)
      Folge 4
      SA 18.7., 17:45 Uhr, NAT GEO WILD


      In der letzten Episode der Doku-Serie lernen wir einige Menschen kennen, die hier auf den Hebriden in friedlicher Koexistenz mit ihren wilden Nachbarn leben. Das Geschäft des Fährmanns Donnie McDonald etwa profitiert regelmäßig vom Unterhaltungswert, den die rund ums Boot auf die Jagd gehenden Seeadler bieten. Alice Starmore bezieht einen Großteil ihrer künstlerischen Inspiration aus den Farben des Moorlandes, und ein Fischer der Isle of Coll lässt den Kurs seines Bootes von einer Gruppe von ungefähr 100 schottischen Riesenhaien bestimmen.


      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Ein Sommer in Schottland
      Deutschland
      SA 18.7., 23:50 Uhr, Romance TV


      Monika wird von ihrer Mutter Gertrud auf eine Reise in den hohen Norden eingeladen. Dass sie sich ausgerechnet in einem Bus voller Rentner wiederfindet, damit hat sie nicht gerechnet. Während Gertrud voll auf ihre Kosten kommt, ergreift Monika nach drei Tagen die Flucht und begibt sich auf ihre eigene Reise durch Schottland.
      Der Zufall führt sie an den Ort zurück, an dem sie vor nahezu dreißig Jahren als Austauschschülerin einmal sehr glücklich war.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Oak Island - Fluch und Legende (The Curse of Oak Island)
      Spuren der Templer(The Trail of the Templars) (Kanada, 2014)
      Folge 7 Staffel: 2 / Folge: 7
      SO 19.7., 22:00 Uhr, History HD


      Rick legt den Sumpf auf Oak Island zum zweiten Mal trocken. Da dies einige Tage dauern wird, fährt er mit Dave und Charles zu Marty und Alex nach Schottland, um eine mögliche Verbindung der Tempelritter zu Oak Island zu prüfen. Auf Oak Island haben Craig und Jack einen Bagger gemietet, um an Stellen zu graben, an denen eventuell Fluttunnel entlanglaufen.
      Leider kann der Bagger nicht tief genug graben, sodass sie keine finden. In Schottland treffen sich Rick und die anderen mit dem Autor Alan Butler, der ihnen eine Theorie präsentiert, nach der es unter dem Sumpf einen Zugang zum Schatz gibt.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Oak Island - Fluch und Legende (The Curse of Oak Island)
      Geheimer Zugang(X Marks the Spot) (Kanada)
      Folge 8 Staffel: 2
      SO 19.7., 23:00 Uhr, History Channel


      Rick und Marty haben mit ihren Partnern den seltsamen, dreieckig geformten Sumpf zum zweiten Mal trockengelegt. Sie hoffen, dadurch das 200 Jahre alte Rätsel der Insel lösen zu können. Nachdem sie mit einer neuen Theorie aus Schottland zurückgekommen sind, nach der man durch eine Geheimkammer im Sumpf Zugang zum Schatz bekommt, wollen sie dies mit einem Radargerät beweisen.
      Sie erhalten tatsächlich ein Signal, das jedoch nicht auf ein großes Objekt schließen lässt. Da Marty ohnehin nicht davon überzeugt war, dass hier etwas zu finden ist, wächst die Anspannung zwischen ihm und Rick.

      Quelle: tv-info.de


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."