Schottland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Besucher & Klicks

    heute
    gesamt
    Besucher
    91
    121.537
    Klicks
    2.364
    1.197.679
    » Rekorde «
    Besucher
    8.495
    (16. Mai 2018)
    Klicks
    22.727
    (26. Juli 2018)
    Aufzeichnung seit 19. Mai 2016

    Es gibt 1.230 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von scotlandfever.

      Neu

      Butler Parker

      Besuch in Schottland (Deutschland, 1972)
      Folge 2

      DO 17.1., 02:15 Uhr, SWR


      Die Einladung auf ein Schloss in Schottland führt zu einem gefährlichen Zusammentreffen mit einem Gespenst, das sich bald als geistig zurückgebliebener Sohn der Haushälterin entpuppt. Parker stellt fest, dass der junge Mann von Sir James, dem Gastgeber, dazu gezwungen wurde. Seine Gäste braucht Sir James als Alibi für einen geplanten Mord an seinem Bruder Sir Arthur.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Schottlands raue Inseln

      Die Orkneys (2014)

      SA 19.1., 09:30 Uhr, Phoenix


      Die Orkney Inseln sind einzigartig. Doch nicht nur wegen Lage, Klima und der großartigen Landschaft sondern auch wegen ihrer Geschichte. In der Antike galt die Inselgruppe als das „Ende der Welt“, und in der Zukunft will man hier alternative Energien erzeugen. Womit? Mit dem, was man zur Genüge vor der Haustür hat, dem rauen stürmischen Meer.
      Auf den Orkneys ist alles ein bisschen anders: Die Schafe fressen kein Gras, die Kinder fliegen mit dem Flugzeug zur Schule und die Freizeit verbringen die Insulaner größtenteils in der Natur.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Giganten der Geschichte - Schottlands Schicksalsburg (Blowing up History, 206 - Stirling Castle)

      Großbritannien

      SA 19.1., 23:10 Uhr, n-tv

      Stirling Castle in Schottland ist eine der berühmtesten Burgen Europas und die Heimat von König Arthurs legendärer Tafelrunde. Schottlands Könige behaupteten sogar, von Arthur abzustammen. Historiker folgen den Spuren der Legende bis nach Frankreich. War Arthur nur eine politische Waffe in Schottlands blutigen Unabhängigkeitskriegen? Die Dokumentation geht der Geschichte des sagenumwobenen Stirling-Geschlechts auf den Grund.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Giganten der Geschichte - Schottlands Schicksalsburg (Blowing up History, 206 - Stirling Castle)

      Großbritannien

      SO 20.1., 03:15 Uhr, n-tv

      Stirling Castle in Schottland ist eine der berühmtesten Burgen Europas und die Heimat von König Arthurs legendärer Tafelrunde. Schottlands Könige behaupteten sogar, von Arthur abzustammen. Historiker folgen den Spuren der Legende bis nach Frankreich. War Arthur nur eine politische Waffe in Schottlands blutigen Unabhängigkeitskriegen? Die Dokumentation geht der Geschichte des sagenumwobenen Stirling-Geschlechts auf den Grund.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Golfstrom - Von den Azoren an den Polarkreis

      SO 20.1.,

      14:15 Uhr, 3sat


      eil zwei führt von den Azoren über die Bretagne in Frankreich in den Nordwesten Irlands. Vom schottischen Orkney-Archipel folgt er dem Golfstrom über Island bis auf die Lofoten in Norwegen. Das Filmteam begleitet ein Forschungsschiff bis vor die Küste Grönlands. Es ist dabei, als Tiefseefische, die mit dem Golfstrom reisen, mit Sendern ausgestattet werden.
      Außerdem zeigt der Film, wie Ingenieure eine neue Generation von Hightech-Bojen entwickeln. Des Weiteren trifft das Filmteam experimentierfreudige Gärtner in Irland, hartgesottene Dorschfischer in Norwegen und Archäologen im Norden Schottlands, die nachweisen, dass der Golfstrom die Siedlungsgeschichte Europas schon in der Jungsteinzeit beeinflusst hat. Mitten auf dem Nordatlantik, wo der Golfstrom in riesigen Wasserfällen in die Tiefe sinkt, untersuchen Wissenschaftler den Einfluss des Klimawandels auf die Strömung. Durch das Abschmelzen des Grönlandeises schwächt sie sich ab. Der Golfstrom ist die mächtigste Strömung der Welt. Er transportiert fast hundertmal so viel Wasser wie alle Flüsse der Welt zusammen. Als Teil eines globalen Kreislaufs von Meeresströmungen bringt er Wärme vom Golf von Mexiko bis in den äußersten Norden Europas. Die zweiteilige Dokumentation folgt dem Golfstrom auf seiner Reise die amerikanische Ostküste entlang, über den Atlantik, bis nach Norwegen. Luftaufnahmen zeigen die Landschaften, die vom ihm geprägt sind, von Florida bis Neufundland an der amerikanischen Ostküste, von den Azoren über den Nordwesten Irlands und die schottischen Orkney-Inseln, nach Island und die Lofoten.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Giganten der Geschichte - Schottlands Schicksalsburg (Blowing up History, 206 - Stirling Castle)

      Großbritannien

      SO 20.1., 17:05 Uhr, n-tv

      Stirling Castle in Schottland ist eine der berühmtesten Burgen Europas und die Heimat von König Arthurs legendärer Tafelrunde. Schottlands Könige behaupteten sogar, von Arthur abzustammen. Historiker folgen den Spuren der Legende bis nach Frankreich. War Arthur nur eine politische Waffe in Schottlands blutigen Unabhängigkeitskriegen? Die Dokumentation geht der Geschichte des sagenumwobenen Stirling-Geschlechts auf den Grund.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Wilde Inseln

      Die Hebriden (2013)

      SO 20.1., 20:15 Uhr, Phoenix

      Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik. Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen. Tausende Jahre kämpften die Menschen auf den Hebriden gegen die Macht der Elemente.
      Selbst für die Wikinger war das Leben hier eine Herausforderung. Das Meer gilt als so trügerisch und gefährlich wie sonst nirgendwo auf der Erde.

      Quelle: TV Info

      Neu


      Wilde Inseln

      Die Hebriden (2013)

      MO 21.1., 01:00 Uhr, Phoenix

      Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik. Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen. Tausende Jahre kämpften die Menschen auf den Hebriden gegen die Macht der Elemente.
      Selbst für die Wikinger war das Leben hier eine Herausforderung. Das Meer gilt als so trügerisch und gefährlich wie sonst nirgendwo auf der Erde.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Wilde Inseln

      Die Hebriden (2013)

      MO 21.1., 07:30 Uhr, Phoenix


      Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik. Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen. Tausende Jahre kämpften die Menschen auf den Hebriden gegen die Macht der Elemente.
      Selbst für die Wikinger war das Leben hier eine Herausforderung. Das Meer gilt als so trügerisch und gefährlich wie sonst nirgendwo auf der Erde.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Die Baumhaus-Profis (Treehouse Masters)

      Erinnerung an Schottland(Scottish Sky Garden) (USA, 2014)

      Staffel: 2

      DO 31.1., 02:55 Uhr, DMAX


      Lance und seine Frau träumen von einem Baumhaus im schottischen Stil. Da ihre Heimatstadt Tulsa in einer Tornadoschneise liegt, entpuppt sich der Auftrag als ziemlich anspruchsvoll. Denn die Konstruktion muss sturmsicher sein. Darüber hinaus wünscht sich die Kundschaft ein Besprechungs- und ein Gästezimmer.
      Zudem soll das Baumhaus über eine Brücke vom Haus aus erreichbar sein. Theoretisch ist das alles machbar, nur dummerweise ist der Garten dafür viel zu eng.
      Hinweis
      Luxusdomizile in den Bäumen! Baumhäuser müssen keine schiefen Hütten sein, in denen Kinder Verstecken spielen, im Gegenteil: Diese Doku-Serie zeigt, welche Meisterwerke im Blätterwald entstehen können. Spitzenarchitekt Pete Nelson reist mit seinem Team durch ganz Amerika und konstruiert in luftiger Höhe wahre Paläste - bestens ausgestattete Wohnräume im Wert von mehreren 100 000 US-Dollar. Egal, ob Badelandschaft mit Whirlpool oder Multimedia-Paradies: Pete und seine Spezialisten.

      Quelle: TV Info

      Neu

      Legendäre Raddampfer - Mit Waverley an der schottischen Westküste

      Deutschland, 2012

      DO 31.1., 11:10 Uhr, BR


      Historische Raddampfer gelten als fahrende Kulturdenkmäler. Nach wie vor haben diese zum Teil weit über 100 Jahre alten Schiffe nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Die fünf Filme der Sendereihe begleiten verschiedene Dampfschiffe auf ihren Routen.
      Details
      Zerklüftete Küsten, unberührte Natur und das raue Klima des Atlantiks kennzeichnen die Landschaft an der Westküste Schottlands. In den Sounds und Lochs des Schottischen Westens zeigt sich einmal im Jahr die Waverley, das letzte seetaugliche Passagierdampfschiff der Welt. Gebaut wurde der Seitenraddampfer 1947, um kurze Fährpassagen auf dem Clyde River durchzuführen. Heute umfährt die Waverley nahezu ganz Großbritannien. Das eindrucksvolle Schiff wurde 1974 für den symbolischen Preis von einem englischen Pfund an die „Paddle Steamer Preservation Society“ verkauft. Seither startet sie jedes Jahr im Mai ihre Saison vor den Western Isles in Schottland. Für ihre Anhänger ist diese ihre schönste Route während der sechs Monate dauernden Saison: Von Oban aus durchquert das Dampfschiff die Gewässer der Inneren Hebriden. Von den kargen, unbewohnten Bergen der Highlands bis hin zu den Stränden der Inneren Hebriden-Inseln Tiree und Coll - der westlichsten Station der Reise. Das Kommando an Bord hat Master Andy O‘Brian. Unter seiner Führung macht das Schiff Halt in Fort Willam, am Fuß von Großbritanniens höchstem Berg Ben Nevis. Auch der Fischerort Tobermory auf der Isle of Mull gehört zu Waverleys regelmäßigen Zielen. Je weiter der Raddampfer westlich in den Atlantik steuert, desto wichtiger werden Gezeiten, Wind- und Sichtverhältnisse für die 26 Mann starke Besatzung. Seetauglich oder nicht, der geringe Tiefgang macht das Schiff für Wellen und Wind schnell angreifbar. Ein Filmteam begleitet den Raddampfer und seine Besatzung auf seiner Western Isles-Tour.

      Quelle: TV Info