Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Visitors & Clicks

    today
    total
    Visitors
    367
    484,157
    Clicks
    869
    2,105,691
    » Records «
    Visitors
    41,256
    (Oct 8th 2019)
    Clicks
    46,631
    (Oct 8th 2019)
    Recorded since May 19th 2016

    There are 10 replies in this Thread. The last Post () by Rhiannon.

      Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe

      Rahul und Anjali besuchen gemeinsam das St. Xavier College. Er, der Schwarm aller weiblichen Studentinnen, und sie, dass burschikose Mädchen, sind die besten Freunde, die man sich vorstellen kann. Als Tina, die Tochter des Direktors, am College auftaucht, um ihr in England begonnenes Studium hier zu beenden, fangen die Probleme an, zumal sich Rahul Hals über Kopf in Tina verliebt. Genau zu diesem Zeitpunkt bemerkt auch Anjali, dass sie für ihren besten Freund mehr empfindet als nur Freundschaft Als sie sich endlich ein Herz fasst und Rahul über ihre Gefühle in Kenntnis setzten will, eröffnet dieser ihr, dass er Tina liebt. Anjali ist am Boden zerstört und verlässt das College, derweil Rahul und Tina heiraten. Tina stirbt jedoch kurz nach der Geburt der gemeinsamen Tochter. Da sie weiß, dass zumindest Anjali mehr als Freundschaft für Rahul empfand, hinterlässt sie ihrer Tochter acht Briefe, von denen jedes Jahr an ihrem Geburtstag nur einer geöffnet werden darf. Als Anjali 8 Jahre alt ist. erzählt ihr die verstorbene Mutter im letzten Brief die Geschichte von Rahul und Anjali. Postum beauftragt sie ihre Tochter damit, ihren Vater und dessen beste Freundin wieder zu vereinen. Gegen den Willen ihres Vaters reist die Kleine zusammen mit ihrer Großmutter ins Sommerzeltlager, in dem ihre Namensvetterin Gesang und Tanz unterrichtet. Anjali gelingt es durch eine kleine List zudem den Vater vor Ort zu beordern. Als sich Rahul und Anjali wieder sehen, drängen längst verloren geglaubte Gefühle an die Oberfläche. Es gibt jedoch ein riesengroßes Problem, das da Aman Mehra heißt und Anjalis Verlobter ist. Aman liebt Anjali über alles, ist sich indes aber bewusst, dass sie ihm nie die gleiche Liebe entgegen bringen kann, weil diese schon immer Rahul gehört hat. Kurz bevor es zur Hochzeit von Aman und Anjali kommt, gesteht Rahul ihr endlich seine Liebe. Und da Aman, um die Liebe der beiden weiß, verzichtet er großmütig und löst die Verlobung. Nun steht dem gemeinsamen Glück von Rahul und Anjali nichts mehr im Weg. Noch am selben Tag findet die Hochzeit statt.

      Eilean Donan Castle




      Während des Songs „Kuch Kuch Hota Hai“ der den Titelsong des Filmes bildet, ist das Eilean Donan Castle immer wieder in diversen Einblendungen und aus unterschiedlichen Perspektiven zu sehen.



      Region: Highlands
      Von uns besucht im September 2001, am 16.09.2004, 12.09.2006 und 11.09.2009.


      Glencoe



      Eine Szene des Titelsongs „Kuch Kuch Hota Hai“ wurde am Blackrock Cottage in Glencoe gedreht. Ganz in der Nähe befindet sich hier das „White Corries Ski Center“. Im Hintergrund sind in besagter Szene die Berge des Buchaille Etive Mor zu erkennen.



      Region: Highland
      Von uns besucht im September 2001, am 15.09.2004, 10.09.2006, 23.09.2007, 27.12.2008, 14.09.2009 und 16.09.2009.


      Inchmahome Priory




      Hier wurden ebenfalls einige Szenen des Titelsongs auf Zelluloid gebannt. Die Priorei befindet sich auf einer kleinen Insel, die inmitten des Lake of Menteith gelegen ist.



      Region: Stirling
      Von uns besucht am 14.09.2009.


      Tantallon Castle



      Auch Tantallon Castle bildete für einige Szene des Songs „Kuch Kuch Hota Hai“ die Kulisse. Im Hintergrund ist dabei auch der Bass Rock zu sehen, ein Felsenkliff auf dem sich ein Leuchtturm befindet.



      Region: East Lothian
      Von uns besucht am 05.09.2009.


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."

      Re: Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe

      Die entsprechenden Screenshots zu den jeweiligen Locations wurden angepasst. ;)


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."

      Re: Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe

      Ich kenne zwar den Film ganz gut, aber dass der in Schottland gedreht wurde, wusste ich bisher nicht => Wieder was dazu gelernt.

      Danke Rhiannon. :ms37: :ms12:

      Re: Kuch Kuch Hota Hai - Und ganz plötzlich ist es Liebe

      Ja.So etwas fällt mir dann beim Anschauen eines Filmes auch gleich auf. Vergangene Woche sahen wir den Film "Ein Käfig voller Narren". Das sind doch tatsächlich auch einige Szenen in Schottland gedreht wurde, so z. B. im Brodie Castle.

      Ein weiterer Bollywoodfilm, der mit Schottland-Locations ist in Arbeit. Sobald ich mit "The Wicker Man" fertig bin, kümmere ich mich darum. :)


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      Naja. Nur einige Szenen daraus. Trifft allerdings auf viele Bollywood-Filme zu. :D


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."