James Bond 007: Skyfall (2012)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Visitors & Clicks

    today
    total
    Visitors
    52
    410,482
    Clicks
    252
    1,941,368
    » Records «
    Visitors
    41,256
    (Oct 8th 2019)
    Clicks
    46,631
    (Oct 8th 2019)
    Recorded since May 19th 2016

    There is 1 reply in this Thread. The last Post () by Rhiannon.

      James Bond 007: Skyfall (2012)



      Die Uraufführung des 23. Films der James Bond Reihe fand im angemessenen Rahmen der Londoner Royal Albert Hall statt und markiert gleichzeitig das 50-jährige Kinojubiläum des Romanhelden von Ian Fleming. Royales Publikum in Person von Prince Charles und Camilla wie auch der Hauptdarsteller Daniel Craig flanierten über den roten Teppich. Letzterer erregte in diesem Jahr bereits einiges Aufsehen mit seinem Auftritt neben der Thronjubilarin Queen Elizabeth II., als beide in einem Trailer zur Eröffnung der Olympischen Spiele agierten. Der deutsche Kinostart ist für den 1. November vorgesehen. Der Inhalt des Filmes ist natürlich wieder geprägt von viel Action, Glamour, geschüttelten Martinis und schönen Frauen, hat jedoch unter der Regie von Sam Mendes auch einige nachdenkliche Komponenten. So kehrt Bond in seine ursprüngliche Heimat zurück. Sein Vater, so wollte es Flemings schriftstellerische Intuition, stammte nämlich aus dem schottischen Glencoe. Und dort in den Highlands wurden einige wichtige Filmszenen gedreht, in denen der bereits legendäre Aston Martin des Geheimagenten ihrer Majestät zum Zuge kommt. Schließlich war es mit Sean Connery ein waschechter Schotte, der den Nimbus 007s begründete, als er sich 1962 zur Jagd auf Dr. No begab.
      Fortan war der unerschrockene, immer elegant auftretende Spion das Sinnbild für ein ganzes Filmgenre. Oftmals wählten die Produzenten neben spektakulären Filmorten in der ganzen Welt auch Schottland als Kulisse für Bonds den Globus umspannenden Kampf gegen das Böse aus. Viele weitere Hollywood-Produktionen machten es ähnlich und prägten damit den besonderen Ruf des Landes unzählige, extraordinäre Locations zu besitzen, deren Szenerie geradezu prädestiniert ist, einen atmosphärisch dichten Hintergrund zu bieten. Dazu gehören trutzige Burgen, romantische Schlösser, verträumte Dörfer ebenso wie die grandiose Landschaft oder die Großstädte Glasgow und Edinburgh. Viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die auf diese Weise eine zentrale Rolle spielen, befinden sich in der Obhut des National Trust for Scotland.

      Quelle: Der Schottlandberater


      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."
      SKYFALL - Official Trailer



      “For where all love is, the speaking is unnecessary. It is all. It is undying. And it is enough.”



      "I wanted ye from the first moment I saw ye. But I loved ye when ye wept in my arms that first night at Leoch. But now...I wake up every day, and I find that I love you more than I did the day before."